WEITERBILDUNG | Weiterbildung in Sexualaufklärung

Weiterbildung in Sexualaufklärung

Die Weiterbildungsangebote für Lehrpersonen im Bereich der Sexualpädagogik sind von Kanton zu Kanton und von Jahr zu Jahr unterschiedlich. Auf der Suche nach einer Weiterbildung im Bereich der sexuellen Gesundheit (Geschlechtsidentität und sexuelle Orientierung, Prävention sexualisierter Gewalt, Kinderrechte, usw.) lohnt es sich deshalb, die Weiterbildungskataloge der pädagogischen Hochschulen, Fachhochschulen und Universitäten zu konsultieren.

Wenn Sie Interesse haben, sich vertiefte Kenntnisse und Kompetenzen in der Sexualpädagogik anzueignen, empfehlen wir folgende Aus- und Weiterbildungsangebote:

 

Weiterbildung im Bereich sexuelle Gesundheit in der Deutschschweiz

Die Weiterbildung im Bereich sexuelle Gesundheit in der Deutschschweiz ist die Frucht einer Zusammenarbeit zwischen SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz, der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit HSLU und dem Fachverband sexuelle Gesundheit in Beratung und Bildung, faseg.

SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz verleiht einen Fachtitel für den erfolgreichen Abschluss von zwei der drei angebotenen CAS-Programme innerhalb des MAS Sexuelle Gesundheit im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich an der Hochschule Luzern. Diese zwei CAS sind:

  • Sexualität in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Psychosoziale Beratung zu Sexualität und Gesundheit

 

MAS Sexuelle Gesundheit im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich, Hochschule Luzern Soziale Arbeit (HSLU)

Das MAS-Programm vermittelt fachliches Grundlagenwissen im beruflichen Umgang mit Themen zur sexuellen Gesundheit. Es befähigt die Studierenden mit faktenbasiertem Wissen – auf der Grundlage eines menschenrechtsbasierten Ansatzes – gesellschaftlich kontroverse Themen wie Gender, Sexualität und sexuelle Gesundheit zu bearbeiten.

 

CAS Sexuelle Gesundheit und sexuelle Rechte: Niedrigschwelligen Zugang zu Angeboten der sexuellen Gesundheit ermöglichen

Das CAS-Programm befasst sich mit dem Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichen Verhältnissen und den Anforderungen zum Erhalt, zur Errichtung und zur Durchsetzung von Angeboten der sexuellen Gesundheit und sexueller Rechte. 

 

CAS Sexualpädagogik in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: Sexuelle Sozialisierung entwicklungsadäquat begleiten

Das CAS-Programm vermittelt die notwendigen Kompetenzen professionellen Handelns in der alters- und situationsadäquaten Thematisierung sexualpädagogischer Themen. Dabei wird der Organisationskontext berücksichtigt.

 

CAS Psychosoziale Beratung zu Sexualität und sexueller Gesundheit: Selbstbestimmtes, informiertes Handeln ermöglichen

Das CAS-Programm vermittelt grundlegende Beratungskompetenzen, um verschiedene Themen der Sexualität, Partnerschaft und Gesundheit situationsadäquat, zielorientiert und begründet zu gestalten. Ziel ist die Befähigung, Klientinnen und Klienten ein selbstbestimmtes, informiertes Handeln zu ermöglichen, Selbstwirksamkeitserfahrungen zu stärken und ihre Lebenssouveränität in Bezug auf sexuelle Gesundheit zu fördern.

 

Der Veranstaltungskalender von SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen, Kongresse, Fachtagungen, Aus- und Weiterbildungsangebote in der Schweiz und im Ausland zu den Themenfeldern der sexuellen und reproduktiven Gesundheit und Rechte. Möchten Sie regelmässig über die Veranstaltungen informiert werden? Dann abonnieren Sie den Newsletter von SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz.